Gummikrebse am Drop-Shot Rig

75
Gummikrebse am Drop-Shot Rig

Das Drop-Shot Rig hat sich quasi zur Standard-Montage unter den Finesse-Rigs entwickelt. Zum Einsatz kommen hierbei besonders sensible Angelruten und kleine Gummiköder mit wenig Eigenaktion: Die sogenannten Low- und No-Action Shads. Da sich beim punktgenauen Angeln mit der Drop-Shot Montage jedoch längst nicht jeder Traumfisch an den aktionslosen Kunstködern vergreift und oftmals Kreativität gefragt ist, zeige ich euch heute, wie ich meine kleinen Krebsimitate sicher montiere, mit passenden Haken bestücke und welche drei Gummikrebse am Drop-Shot Rig richtig gut fangen.

Warum Gummikrebse?

Die Frage ist recht schnell beantwortet und teilweise schon im Einleitungstext enthalten: Krebsimitate kommen an meiner Drop-Shot Montage immer dann zum Einsatz, wenn das befischte Gewässer einem hohen Angeldruck ausgesetzt ist und der Zielfisch die herkömmlichen Low-Action Shads und Pintails grundsätzlich ignoriert. Der zweite und weitaus spannendere Grund ist aber, dass speziell der Barsch „mitdenkt“ und nach wenigen aus dem Schwarm geangelten Exemplaren ein Strategiewechsel notwendig ist, um überhaupt noch einen Fisch zu fangen. In der Regel versuche ich es in solchen Fällen gar nicht erst mit anderen Dekoren, sondern weiche auf ein komplett anderes Köderformat aus. Genau dann kommen entweder wacky-like geriggte Softbait-Worms oder kleine Gummikrebse ins Spiel.

Köderverluste minimieren – Krebse sicher montieren!

Um die kostbaren Gummikrebse beim Köderwechsel oder häufigen Attacken sicher und verlustarm zu montieren, setze ich seit Jahren auf den „Final Keeper“. Der Final Keeper ist eine Art „Ablutschversicherung“ und sorgt dafür, dass die Zuglast nicht auf die Einstichstelle vom Haken begrenzt ist, sondern auf eine große Fläche verteilt wird. Dadurch wird ein Riss der Gummimischung und somit der Köderverlust erheblich reduziert. Für kleine Gummikrebse und dementsprechend kleine Dropshot-Haken eignet sich der Final Keeper in Größe SS am besten. Die Montage ist ganz einfach und wird in dieser Videoanleitung hervorragend visualisiert. Film ab:

Montageanleitung: Final Keeper am Einzelhaken

Neben der sicheren und einfachen Montage bietet das kleine Stück Polycarbonat aber noch einen weiteren Vorteil! Wenn ihr das Drop-Shot Rig mit einem Einzelhaken + Final Keeper fischt, bewegt sich der Gummiköder um ein vielfaches agiler, da er sich am Hakenbogen fast widerstandsfrei um seine eigene Achse drehen kann. Und damit kommen wir auch schon zum Haken.

Die passenden Dropshot-Haken

Ich persönlich fische am Drop-Shot Rig nur direkt an das Fluorocarbon gebundene Einzelhaken, an denen der Gummikrebs per Tail-Hooking geriggt wird. Alternativ können die Gummikrebse – je nach persönlichem Geschmack – auch am Offset- oder Spinshot-Haken montiert werden. Die Auswahlkriterien sind bei allen Hakentypen die gleichen. Um das Funktionsprinzip der schwerelosen Köderpräsentation zu bewahren, sollte der Dropshot-Haken besonders leicht, feindrähtig und natülich sehr scharf sein. Beim Offset-Haken eignen sich weiterhin die seitlich abgeflachten Modelle tendenziell besser, da die Hakenspitze beim Biss leichter freigegeben wird und der Effekt des Selbsthakens eintritt. Mein Favorit ist jedoch der schwarze VanFook DS-21B Einzelhaken. Kleine Öse, optimale Geometrie, dünn, stabil, leicht und schön scharf!

Typ Modell Größen Bild
Einzelhaken VanFook DS-21B
feindrähtiger schwarzer Dropshot-Einzelhaken
2, 3, 4, 5, 6 Dropshot-Haken schwarz, Einzelhaken
Einzelhaken VanFook DS-21R
feindrähtiger roter Dropshot-Einzelhaken
2, 3, 4, 5, 6, 8 Dropshot-Haken rot, Einzelhaken
Einzelhaken VanFook DS-21WB
feindrähtiger schwarzer Dropshot-Einzelhaken mit Krautschutz (Weedguard)
2, 3, 4, 5, 6, 8 Dropshot-Haken schwarz, Einzelhaken mit Krautschutz
Insider-Tipp VanFook Haken: Je kleiner die Zahl in der Typenbezeichnung, um so feindrähtiger der Haken. Interessant z.B. beim Offsethaken Worm 35B Flat vs. Worm 55B Flat ;)

Kleine Gummikrebse bis 2 1/2 Inch

Das Erfolgsgeheimnis der DS-Montage liegt zweifelsohne an der schwerelosen und zielgenauen Präsentation kleiner Gummiköder. Um den Effekt vom herkömmlichen Shad auf die Gummikrebse am Drop-Shot Rig zu übertragen, verwende ich sehr gerne kleine Krebsimitate mit einer Körperlänge bis maximal 2 1/2 Inch / 6 cm. Weiterhin sollten die Krebse mit möglichst vielen Tentakeln / Ärmchen oder Scheren ausgestattet sein, um auch im Schwebezustand möglichst viel Eigenaktion in den Köder zu bekommen. Wer es auf die Spitze treiben möchte, und das mache ich hinsichtlich einer möglichst perfekten Köderpräsentation gerne, der sollte weiterhin auf eine aromatisierte Gummimischung achten, deren Dichte ähnlich ist wie Wasser. Das U30 Material sorgt in Verbindung mit möglichst leichten Haken (DS-21B) dafür, dass der Gummikrebs quasi waagerecht im Wasser schwebt. Hat der Barsch den Köder geschluckt, bleibt er bei einer ausreichend stark aromatisierten Gummimischung länger im Maul und hakt sich durch die freistehende Hakenspitze meist von selbst – Anschlagen überflüssig. Hier meine 3 Top-Gummikrebse am Drop-Shot Rig.

  • Kleine Gummikrebse am Drop-Shot Rig
  • Gummikrebse am Einzelhaken an Drop-Shot Montage
  • Drop-Shot Rig mit Gummikrebs
  • Kleiner Gummikrebs mit VanFook Einzelhaken

Wie ihr seht, sind meine Favoriten alle von Bait Breath. Hintergrund ist, dass sich die Gummimischung auch bei geringer Größe als sehr robust erweist und alle 3 Modelle mit BYS-MIX-Flavour aromatisiert wurden (Fisch-, Insekten-, Shrimps- und Krebsaroma). Welchen der drei Gummikrebse ihr am DS-Rig montiert, bleibt euch überlassen. Fängig sind sie alle. Hinsichtlich der Köderführung habe ich im Artikel Köderführung Gummikrebse bereits das Wichtigste notiert. Orientiert euch irgendwo zwischen dem natürlichen Vorbild und eurer bisherigen DS-Technik. Ob zitternd, schwebend oder langsam auf und ab – die kleinen Gummikrebse fangen auch ohne eine besonders ausgefeilte Führungsmethode. Hier die Details meiner Top 3 im Überblick und euch viel Spaß mit unseren Gummikrebsen am Drop-Shot Rig!

Marke Modell Länge / Rumpf Details Shop
Bait Breath U30 Mosya 2″ 5,5 cm / 3,5 cm FECO-Tackle zertifizierter Micro-Creaturebait mit BYS-Mix Flavour und viel Eigenaktion durch gerippte Oberfläche

Hakenengröße: #4 Einzelhaken / 4# Offsethaken
Final Keeper: „SS“

Creaturebait bis 5cm von Bait Breath
Bait Breath SL-Remix Chiby 2.5″ 6,1 cm / 3,7 cm Aromatisierter und FECO-Tackle zertifizierter Mini-Creaturebait mit viel Eigenaktion durch schon bei sehr leichtem Zug flatternde Scheren

Hakenengröße: #2 Einzelhaken / 2# Offsethaken
Final Keeper: „SS“

Kleiner Gummikrebs für Barsch am DS-Rig
Bait Breath U30 Rush Craw 2″ 6 cm / 2,9 cm Mit 16 unterschiedlichen Dekoren und BYS-Flavour ist der Rush Craw 2 unsere Top-Empfehlung im Bereich der Gummikrebse. Selbstverständlich FECO-Tackle zertifiziert!

Hakenengröße: #3 Einzelhaken / 4# Offsethaken
Final Keeper: „SS“

Gummikrebs: Köderempfehlung für Barsch
Noch mehr Gummikrebse findet ihr bei uns im Shop!

Schreib einen Kommentar

Durch die Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten laut Datenschutzerklärung einverstanden.