Geecrack Neuheiten 2016 von der Japan Fishing Show 2016

Am ersten Tag der Japan Fishing Show in Tokyo war leider die Enttäuschung zunächst groß, dass die Stände zahlenmäßig doch deutlich geringer und auch auch kleiner sind als die Jahre zuvor oder in Osaka. Falls also einer unserer Leser gerne eine japanische Angelmesse als Besucher erleben will – und über Facebook haben sich in der Vergangenheit und auch für 2016 bereits Einzelne gemeldet – dann sollte man definitiv nach Osaka fahren! Auch der Verkaufsbereich ist in Tokyo vergleichsweise winzig und außer ein paar “Original Goods” als Fanartikel kann man nicht viel erwarten.

Geecrack Neuheiten 2016

Trotzdem gab es natürlich einiges zu sehen und so haben wir zwischen den Meetings insbesondere die Stände unserer Marken ausgiebig begutachtet. Starten werden wir mit den Neuheiten von Geecrack, die zwar für ihre vielfältigen Taschen bekannt sind, aber immer mehr im Bereich Köder und Terminal Tackle aktiv werden. So wundert es also nicht, dass einige neue Produkte und Prototypen vorgestellt wurden – und noch viele weitere hinter verschlossenen Türen warten! Beginnen wir erst einmal mit Erweiterungen der bekannten Modellreihen:

  1. Den beliebten G-Crawler gibt es zukünftig in noch mehr Größen, namentlich in 2.8, 3.8, 4.8 und 5.8 Inch!
  2. Die Gilling Swimbaits sind zukünftig auch in einer 75 mm Variante erhältlich und damit für uns Barschangler hochinteressant.
  3. Weiteren Zuwachs bekommt die Gilling-Familie in Form einer Vibration-Variante, die allerdings weitaus sanftere Bewegungen vollführt als klassische Vibration Baits bzw. Lipless Crankbaits. Die Laufeigenschaften sind weiterhin an die eines Swimbaits angelehnt.
  4. Der beliebte Gyrostar kommt noch in einer 6 Inch Variante (plus neue Farben) und ist der perfekte Trailer zum neuen „Grand the One“ Jigkopf.
  • Geecrack Neuheiten 2016 1
  • Geecrack Neuheiten 2016 2
  • Geecrack Neuheiten 2016 3
  • Geecrack Neuheiten 2016 4
  • Geecrack Neuheiten 2016 5
  • Geecrack Neuheiten 2016 6

Daneben gibt es eine Reihe neuer Köder, deren Namen teilweise nur als
Projektbezeichnung dienen und noch nicht hundertprozentig feststehen.

  • Aufmerksamkeit erregt bei uns natürlich der “GERMAN Jig”, allerdings wurde schnell klar, dass dahinter nicht etwa “Doitsu” = Deutschland steckt. Die Auflösung folgt später…
  • “Grande the One” – Dahinter verbirgt sich ein fetter Swim-Rubberjig, dessen Körper jedoch nicht aus Blei, sondern dem gleichen Kunststoff wie die Swimbaits, besteht. Lediglich der Kern ist aus Blei und sorgt, in Kombination, für die entsprechende Wurfweite und Laufeigenschaften.
  • Lip Jig – Ein Jig mit Tauchschaufel (am Kopf) ist ähnlich einem Chatterbait, der insbesondere mit No-Action Ködern hervorragend funktioniert.
  • Passend zu den neuen Jigs wurde ein Soft-Stickbait konzipiert mit einem stark verjüngten Schwanz.
  • Shad – Die Hardbaitfamilie – bestehend aus Swimbaits, Crankbaits und Vibrationbaits – wird um einen klassischen Shad erweitert.
  • Spin Jig im Doppelpack: Ein Vibrationbait mit Spinnerbaitblatt teilt sich den Codenamen mit einem Jigkopf mit Spinnerblatt.
  • Swimbait – Ein reinrassiger Softbait als Swimbait, der über einen Schnurkanal wahlweise oben oder unten angeködert wird.
  • Tumble Head – Ein frei beweglicher Bleikopf mit losem Offsethaken, der hierzulande an ein Cheburashka Jig erinnert.
  • Vib – Ein reinrassiger Vibrationbait mit aggressiver Aktion als Suchköder.
  • Geecrack Neuheiten 2016 7
  • Geecrack Neuheiten 2016 8
  • Geecrack Neuheiten 2016 9
  • Geecrack Neuheiten 2016 10
  • Geecrack Neuheiten 2016 11
  • Geecrack Neuheiten 2016 12
  • Geecrack Neuheiten 2016 13
  • Geecrack Neuheiten 2016 14
  • Geecrack Neuheiten 2016 15
  • Geecrack Neuheiten 2016 16
  • Geecrack Neuheiten 2016 17
  • Geecrack Neuheiten 2016 18
  • Geecrack Neuheiten 2016 19
  • Geecrack Neuheiten 2016 20
  • Geecrack Neuheiten 2016 21
  • Geecrack Neuheiten 2016 22
  • Geecrack Neuheiten 2016 23
  • Geecrack Neuheiten 2016 24
  • Geecrack Neuheiten 2016 25

Geecrack Neuheiten von der Osaka Fishing Show

In Osaka sind doch noch ein paar Prototypen aufgetaucht, die wir in Yokohama nicht auf dem Schirm hatten. So zum Beispiel der “Dachs” als Low-Action Shad oder zwei kugeligen Prototypen mit Silikon-Skirts. Abschließend auch noch mal die Philosophie hinter der Marke Geecrack, welche auf den neuen Postern erklärt wird.

  • Geecrack Neuheiten 2016 26
  • Geecrack Neuheiten 2016 27
  • Geecrack Neuheiten 2016 28
  • Geecrack Neuheiten 2016 29
  • Geecrack Neuheiten 2016 30
  • Geecrack Neuheiten 2016 31
  • Geecrack Neuheiten 2016 32
  • Geecrack Neuheiten 2016 33
  • Geecrack Neuheiten 2016 34
  • Geecrack Neuheiten 2016 35
  • Geecrack Neuheiten 2016 36

Wie üblich, konnten die Besucher bei Geecrack einige Produktneuheiten, Kleidung und Taschen beim “Jankenpoi” (quasi dem japanischen „Schere, Stein, Papier“) gewinnen und haben dies auch zahlreich versucht. Spätestens in Osaka sammeln wir sicher auch ein paar Gewinne ein, die wir an unsere Facebook-Fans verteilen können – reinschauen lohnt sich also!

Schreib einen Kommentar

Durch die Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten laut Datenschutzerklärung einverstanden.