Einzelhaken für Forellenblinker – Tipps für Austausch & Umrüstung

Für mich sind Salmoniden die schönste aller unserer heimischen Fischarten. Ich bin jedes Mal aufs Neue fasziniert, in welch kleinsten Fließgewässern große Bachforellen überleben können. Eine Wurzel, eine ganz leicht unterspülte Stelle am Ufer reicht aus, um einer rotgepunkteten Schönheit genügend Unterschlupf zu bieten. Und jedem Fisch sieht man es an, ob es eine wilde, natürlich abgewachsene Bachforelle oder ein besetzter Fisch ist.

Uns allen sollte klar sein bzw. klar werden, dass die Genetik einer natürlichen, über Jahre, Jahrzehnte oder Jahrhunderte angepassten Bachforellenpopulation ökologisch gesehen viel wertvoller ist als ein im Becken gezüchteter Besatzfisch.

Einzelhaken ohne Widerhaken – Nachhaltigkeit und geringeres Verletzungsrisiko

Nach unserem Motto „Let Go. Let Grow!“ sind wir sehr auf Nachhaltigkeit bedacht. Um dies vernünftig umzusetzen, ist es allein schon wichtig – nicht nur bei Salmoniden, aber vor allem hier – mindestens auf Einzelhaken umzurüsten. Noch viel besser ist es, auf Widerhaken zu verzichten, denn diese können besonders bei dem oft in Scharen vorkommenden Forellennachwuchs für unschöne Verletzungen sorgen.

Forellenangeln mit Barbless Hooks – Volle Konzentration im Drill!

Widerhaken sind da, den Fisch am Haken zu halten, auch wenn die Spannung im Drill verloren geht. Dementsprechend muss man im Drill konzentriert bleiben und kann dafür auf Widerhaken verzichten (barbless = „BL“). Der Vorteil ist, dass sich kleine Fische selbst losschütteln können, wenn wir die Schnur lockerlassen. Ansonsten reicht ein kleiner Handgriff aus und der Haken ist gelöst.

Am Forellensee wollen wir jedoch meistens alle Fische landen. Hier ist es natürlich auch vollkommen in Ordnung, mit Widerhaken zu fischen (micro barbs = „MB“). Nun gibt es bis auf die Tatsache der Nachhaltigkeit noch eine wichtige Situation, in der es nach einem Hakentausch verlangt:

Wann ist der Austausch von Einzelhaken sinnvoll?

Einige der von Haus aus verbauten Einzelhaken (Single hooks) sind zwar stark genug, um den japanischen Yamame-Trouts stand zu halten, in hängerreichen Gewässern sind sie großen Forellen teilweise jedoch nicht gewachsen. Die Folge sind aufgebogene Haken und im Drill verlorene Fische. Zu Merken ist also:

Größere Fische, mehr Strömung oder viele Hindernisse verlangen nach dickeren, stärkeren (und größeren) Haken. Wollen wir also auf Nummer sichergehen und wissen nicht, aus welcher Hakenschmiede der Standardhaken kommt, tauschen wir ihn gegen einen Einzelhaken aus, der sich bereits einige Male bewiesen hat.

Direkt im ersten Teil dieser Spoon-Artikelserie „Forellenangeln mit Spoons“ kommen wir nun zum wahrscheinlich kompliziertesten Teil! Aber keine Angst: Das was im Folgenden wie eine Physik- oder Mathematikformel ausschaut, hat trotzdem nur mit Angeln zu tun. Es ist die VanFook Produktbezeichnung, aus der wir ablesen können, was der Haken für Eigenschaften mitbringt.

Einzelhaken für die Umrüstung deiner Forellenblinker

Modellübersicht - Einzelhaken für die Umrüstung deiner Forellenblinker

Modell Erklärung Hakengrößen  
SP-31 K dünndrahtiger Einzelhaken mit Widerhaken speziell für sehr leichte und kleine Forellenblinker 6, 8 Chatterbait aus Tungsten
SP-41 Zero mittelstarker Einzelhaken mit Widerhaken und PTFE-Beschichtung für verbessertes Hooksetting beim Forellenangeln mit Spoons 2, 4, 6, 8, 10 VanFook SP-41 Zero mit PTFE-Beschichtung
SP-41 MB mittelstarker Einzelhaken mit besonders kleinem Widerhaken 1/0, 1, 2, 4, 6, 8 VanFook SP-41 MB Einzelhaken, Schonhaken
SP-41 BL mittelstarker Einzelhaken ohne Widerhaken 1/0, 1, 2, 4, 6, 8 VanFook SP-41BL Einzelhaken für Blinker
Alle Einzelhaken von VanFook Japan im Überblick

Typenbezeichnung am Beispiel des VanFook SP-41 ZERO

SP beschreibt den zum Einzelhaken passenden Ködertyp. In unserem Fall natürlich „Spoon“. Das bedeutet, dass der Einzelhaken eine für Spoons geeignete Ösenöffnung besitzt. Was das konkret bedeutet, erkläre ich euch im nächsten Abschnitt.

4 Diese erste Zahl beschreibt die Drahtstärke des Hakens. Je höher die Zahl, um so dicker der Draht.

1 Die zweite Zahl steht für die Hakenform bzw. Modellnummer.

ZERO Nach der Zahl folgt eine Abkürzung für die Besonderheit eines Hakens. „ZERO“ steht in diesem Fall für eine PTFE-Beschichtung, welche den Haken abnutzungsresistenter macht und das Hook-Setting vereinfacht, da der Haken „ohne Widerstand“ ins Fischmaul eindringen kann.

#6 Die Zahl hinter der Raute steht für die Hakengröße.

In den meisten Fällen – außer zum Beispiel beim SP-41 ZERO – wird außerdem angegeben, ob es sich um einen Einzelhaken mit Widerhaken oder ohne handelt. Die korrespondierende Abkürzung in der Modellbezeichnung lautet in diesem Fall „MB“ = mit Widerhaken (micro barbs) oder „BL“ = ohne Widerhaken (barbless).

Im Gegensatz zum Hakentausch bei Hardbaits, bei denen wir i.d.R. Einzelhaken benötigen, deren Ösenöffnung zur Seite zeigt, muss bei Einzelhaken für Forellenblinker die Öffnung der Hakenöse und Richtung der Hakenspitze zeigen. Damit schaffen wir es, dass der Singlehook orthogonal zum Blinker zeigt und wir dem Haken die beste Möglichkeit geben, im Fischmaul zu fassen.

Welche Hakengröße passt zu welchem Forellenblinker?

Größenvergleich - Einzelhaken für Forellenblinker

Das lässt sich in meinen Augen leider nicht pauschal beantworten. Mit den Größen #6 und #8 liegt man meistens im grünen Bereich und deckt den Großteil der gängigen Spoons sicherlich ab. Jedoch unterschieden sich alle Spoons etwas in ihrer Form.

Bei einem breiten Blatt (Blattform) kann es nötig sein, den Singlehook eine Nummer größer zu wählen, bei einem sehr schmalen Blatt (längliche Form) entsprechend eine Nummer kleiner. Ich persönlich habe von Größe #2-#10 immer Einzelhaken zu Hause und entscheide direkt mit dem Spoon in der Hand, welche Größe hier nach Gefühl am besten passt.

Anleitung für den Austausch von Einzelhaken am Forellenblinker

Anleitung und Material für den Austausch von Einzelhaken am Forellenblinker

Der Austausch eines Singlehooks geht dann relativ einfach. Man öffnet den Sprengring und dreht den montierten Haken heraus. Mit einer extra dafür gemachten Sprengringzange oder Sprengringpinzetten geht es am schnellsten. Die zwei kleinen „Zähne“ der Zange öffnen den Sprengring kinderleicht. Mit dem Fingernagel geht es zur Not auch, oft brauch man aber bei den kleinen Sprengringen mehrere Versuche oder sticht sich mit dem Singlehook in den Finger.

Auf Dauer eine nervige Angelegenheit. Wer das Glück hat, durch Kauf eines klinischen Produktes an eine Krankenhauspinzette zu kommen, kann auch diese super gut zum Öffnen eines Sprengringes einsetzen.

Wichtig ist vorher zu wissen, ob man die Hakenspitze nach oben bzw. unten zeigen lassen möchte, sofern das bei der Angelei mit Spoons überhaupt wichtig ist. Für den Umtausch an Hardbaits ist es aber essentiell. Einfach den Singlehook vorher richtig herum an den Sprengring anlegen und dann in dieser Position hereindrehen.

Ich vereinfache mir das Umrüsten noch etwas, in dem ich einen Schritt überspringe. Der Sprengring wird geöffnet und der Standardhook ein kleines Stück herausgedreht, so dass der Sprengring weiterhin leicht geöffnet bleibt. Nun kann man den neuen Singlehook hineindrehen, während man gleichzeitig den Alten herausdreht. Dadurch muss man den Sprengring nur einmal öffnen.

Ihr solltet dabei aber darauf achten, wohin der alte Haken fällt. Nicht wenige Male bekam ich zu Hause einen Einzelhaken vor die Nase gehalten, welcher auf dem Teppich oder sonst wo gefunden wurde. Noch ein Grund, weshalb ich ausschließlich barbless fische: Sollte mal ein Haken da landen, wo er nicht hingehört, kann man ihn problemlos und ohne Krankenhausbesuch selbst entfernen.

Hier findest Du das passende Zubehör und Einzelhaken für den Austausch und die Umrüstung deiner Spoons. Eine riesige Auswahl spezieller Trout-Spoons haben wir hier für dich zusammengestellt: Forellenblinker.

Tight lines,
Robin

Schreib einen Kommentar

Durch die Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten laut Datenschutzerklärung einverstanden.